Videos

Video-Clip: Honigernte
Video-Clip: Honigfilter

Bildergalerien

Bildergalerie: Honigfilter
Bildergalerie: Honigernte

Bildergalerie: Honigernte mit Haushaltsgeräten

Bezugsquellen

Honigeimer, Handrührer "auf und ab", Seihtuch und Gläser können im Imkerversand bestellt werden.

Fliegengitter und Teigschaber gibt's in Drogerie- und Supermärkten.

Multi-Boxen gibt es in Baumärkten und Haushaltswaren-Geschäften.

Imkerversand-Adressen...

Hinweis für gekaufte Bienenkiste

Wenn Sie eine Bienenkiste bei Mellifera e.V. gekauft haben (Baureihen 2011 und 2012), dann gibt es hinten ein zusätzliches Stahlband, das zum Honigraum-Erweiterung und zur Ernte entnommen werden muss:

Stahlband entnehmen...

Räuberei vermeiden!

Auf keinen Fall machen!!!

Bei der Honigernte muss jedes Kleckern mit Honig außerhalb der Bienenkästen vermieden werden. Honigklekse gleich wegwischen. Immer einen Eimer Wasser parat haben! Um Räuberei zu verhindern, finden die Arbeiten am Bienenvolk früh morgens und abends statt, wenn die Bienen nicht so stark fliegen.
Die Honiggewinnung muss in einem geschlossenen Raum geschehen. Honigwaben dürfen nicht offen draußen stehen bleiben.

Nachsorge

Die Bienenkiste

Nachsorge

Letzte Bearbeitung: 24.03.2011
© Erhard Maria Klein (alle Rechte vorbehalten)
Quelle: www.bienenkiste.de



Trägerleisten nach der Ernte
Nach der Honigernte ist der Honigraum wieder leer. Das Trennschied wird aber nicht sofort wieder eingesetzt, weil zunächst noch die Sommerbehandlung gegen die Varroamilbe mit Ameisensäure erfolgen soll.

Von der Honiggewinnung bleiben sind die Trägerleisten übrig geblieben. Diese werden noch einmal in die Bienenkiste zurück gegeben, damit die Bienen sie sauber putzen können. Stapeln Sie die Leisten so, dass die Bienen gut in die Zwischenräume kommen können. Auch die hintere Querleiste wird auf diese Weise von den Bienen gereinigt. Über Nacht sind die Leisten sauber und können dann bis zum nächsten Jahr eingelagert werden.
Widerverwendung der Mittelwand-Leisten...

Trägerleisten im Honigraum zum Putzen gestapelt.
Trägerleisten im Honigraum zum Putzen gestapelt.


hintere Querleiste wieder einsetzen und mit einer Schraube fixieren.
Die hintere Querleiste wird mit dem Stockmeißel von Wachsresten freigekratzt und wieder eingesetzt. Sie dient ja auch als Anschlag für die Rückwand. Damit die Leiste wegen des leeren Honigraumes nicht herausfallen kann, wird sie mit einer Schraube gesichert.